IndianSummer-Abschlusstour
2017

Übersicht Touren


IndianSummer - Abschlußtour 2017 

 

Sonntag: 29.10.2017
Letzte Nacht hat uns der Orkan HERWART gestreift. Bei uns wurden zum Glück keine 176 km/h erreicht, wie auf dem Fichtelberg. Morgens um 07:00 Uhr war ich mir aber sicher, dass die heute geplante Tour nicht stattfindet.

Um 08:30 Uhr dann ein erster Lichtblick. Der Regen wird weniger und der schwere Sturm flaut langsam ab. Um 09:00 Uhr beschließen wir dann, dass wir uns um 10:30 Uhr am Gemeindehaus treffen. Jetzt ist auch tatsächlich die Sonne da und aus dem Sturm wurde nur noch starker Wind der in der nächsten Stunde fast vollständig nachlässt.

Alle sind pünktlich um 10:30 Uhr am Startpunkt und so verlassen wir Laubach in Richtung Spesenroth. Es geht weiter entlang der Kaserne und über den Beller Bahnhof nach Völkenroth. Das BW-Lager Kappel umfahren wir im wilden Zick-Zack-Kurs um endlich über Rödelhausen unseren Pausenpunkt Belg zu erreichen.

Dort sitzen wir zwei Stunden gemütlich im holzofengeheiztem Raum und nehmen eine Stärkung zu uns.

Dann geht es wieder hinaus. Nach der Überquerung der B327 folgen wir der "Langschnääs" hinab nach Todenroth. Dann gilt es über eine kräftige Steigung die B421 zu erreichen um dann alle gewonnenen Höhenmeter hinab nach Reckershausen wieder zu verlieren.

Weiter geht es durch das Faas nach Wüschheim. Hier legen wir kurzfristig eine fünf minütige Pause wegen eines kurzen Schauers ein. Dann geht es weiter nach Alterkülz. Nach dem Schauer ist es merklich kühler geworden. Dafür heizt uns die letzte kräftige Steigung in Richtung Laubach ein.

Um 16:20 Uhr erreichen wir dann unseren Zielpunkt, den Laubacher Hof. Dort werden wir schon erwartet.

Wir beschließen hier die Tour mit einem guten Abschlussessen und ein paar Getränken. 

IndianSummerTour 2017

Höhenprofil

Übersichtskarte

Leistungsdaten
 
Tourbeschreibung
 
 

 

Laubach, 06.11.2017
Willi Junker

 

zurück